EmotionAid® D/A/CH e.V.

Über uns

Noch in englischer Sprache, fand im Juli 2020 durch Dr. Lawi die erste EmotionAid® Ausbildung im deutschsprachigen Raum statt. Teilnehmer waren Somatic Experiencing Practitioner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Anschluss entstand eine intensive und gute länderübergreifende Zusammenarbeit in dessen regelmäßigem Austausch schnell klar wurde, dass unsere Synergien gebündelt werden müssen.

Die bisher bekannten Methoden zur Bewältigung von (traumatischem) Stress sind in der Regel kostenintensiv, mit langen Wartezeiten verbunden und stehen häufig nicht jedem und nicht zum benötigten Zeitpunkt zur Verfügung oder vermitteln, dass man lernen soll mit Stress und seinen Auswirkungen zu leben.

Die Krisen und Veränderungen in der Welt haben gezeigt, dass der Bedarf an schneller und effektiver Stressregulation in allen Altersgruppen und Bevölkerungsschichten gewachsen ist. Genau hier setzt EmotionAid® an.

Ende April 2023 wurde in Freising auf dem von zwei Enthusiastinnen organisierten 1. EmotionAid® Kongress der Verein EmotionAid® D/A/CH e.V. gegründet, um die Methode im deutschsprachigen Raum bekanntzumachen und zu verbreiten sowie die allgemeine und professionelle Bevölkerung über die physischen und psychischen Auswirkungen von Stress und Trauma und dessen Wirkung auf das Nervensystem zu informieren.

Ein weiteres Augenmerk unseres Vereins liegt auf der qualitativ hochwertigen Aus- & Weiterbildung auf Basis aktueller wissenschaftlicher Forschung, der Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Ausbildungsrichtlinien sowie Durchführung von Inter- & Supervisionen. Durch unser Zutun soll sichergestellt werden, dass alle EmotionAid® Ausbildungen die selben Inhalte haben und den selben Standard erfüllen.

Des Weiteren sind Vortragsreihen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten geplant, die allen Interessierten offenstehen.

Dass die Methode für jeden geeignet ist, zeigt sich auch durch die Vielfalt der beruflichen Hintergründe der Mitglieder. Unter den multiprofessionellen Anwendern und Vermittlern befinden sich auch Therapeuten, die mit dieser Methode arbeiten. Den beruflichen Hintergrund, sowie Arbeitsbereich & -schwerpunkt können Sie dem Anwenderverzeichnis entnehmen.

Vorstand

1. Vorsitzende

Alexandra Zwigard (DE)

  • Pädagogin (Staatsexamen I + II)
  • Somatic Experiencing(SE)® Practitioner
  • integrale somatische Psychotherapie
  • Entspannungstherapeutin
  • Traumsensibles Yoga
  • Neuroaffektive Persönlichkeitsentwicklung
  • EmotionAid® Trainerin
  • Gründungsmitglied EmotionAid® D/A/CH e.V.

2. Vorsitzende

Gundel Schünhoff (DE)

  • Spiel- & Theaterpädagogin
  • zertifizierter Coach (DBVC, DVCT, IOBC)         
  • Schwerpunkte:
    – traumasensibles Coaching
    – theaterorentierter Ansatz
    – Gesundheitscoaching /Stressmanagement
  • universitär zertifizierte Mediatorin
  • Somatic Experiencing (SE)® Practitioner
  • EmotionAid® Trainerin
  • Gründungsmitglied EmotionAid® D/A/CH e.V.  

Beisitzerin

Sidonia Curti (CH)

  • Dipl. Physiotherapeutin

  • Somatic Experiencing (SE)® Practitioner

  • NARM®

  • EmotionAid® Trainerin

  • Gründungsmitglied EmotionAid® D/A/CH e.V.

Kassenwartin

Kornelia Piekarz (DE)

  • internationale Bilanzbuchalterin

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (in Vorbereitung)

  • Traumasensibles Yoga

  • Yogalehrerin für Kinder

  • Somatic Experiencing (SE)® Practitioner

  • EmotionAid® Facilitator

  • Gründungsmitglied EmotionAid® D/A/CH e.V.

Schriftführerin

  • Das Amt wird derzeit kommissarisch durch Kornelia Piekarz ausgeführt

Mitgliedschaft und Satzung

Ausbildung & Mitgliedschaft

Ordentliches Mitglied kann jede:r werden, ab einem Ausbildungsstand als EmotionAid® Practitioner/ Anwender. 

Die Ausbildung zum Practitioner umfasst laut Ausbildungsordnung ein Minimum von 29h.

Die Ausbildungsordnung steht hier zum Dowload zur Verfügung.

Fördermitglied

Außerordentliches Mitglied / Fördermitglied kann jede:r werden.

Der Mitgliedsantrag steht ebenfalls zum Download zur Verfügung. 

Bei Interesse füllen Sie diesen bitte aus und senden Sie ihn per E-Mail an vorstand@emotionaid.de.

Vereinssatzung

Allen Interessierten steht zudem unsere Vereinssatzung zum Download zur Verfügung. 

Die Satzung wurde mit der Gründung am 28. April 2023 einstimmig beschlossen.